Sprache wählen
Hausarztpraxis Rohrer-Park
Grüne Str. 16, 01067 Dresden
Tel.: 0351 4961403 / Fax: 0351 4865933
E-Mail: rezeption@hausarzt-dresden-stadt.de
www.hausarzt-dresden-stadt.de

Sprechzeiten
Montag bis Freitag: 07:00 - 12:00 Uhr
Akutsprechstunde: 07:00 - 09:00 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag: 14:00 - 17:00 Uhr
Akutsprechstunde: 14:00 - 15:00 Uhr

  • start
  • Covid 19
  • Urlaub / Vertretung
  • allgemeine Informationen
  • Mein Hausarztprogramm
  • Studenten-/Ausbildung
  • ARMIN
  • Notfallnummern
  • Facharztsuche online
  • Formel Rechner - Online
  • Downloads
  • praxis & team
  • arzt
  • Assistenzarzt
  • Praxisgalerie
  • Sprechzeiten
  • leistungen
  • Allgemeinmedizin
  • Darmkrebsvorsorge
  • Hautcheck ab den 35. Lj
  • Krebsvorsorge Mann 45
  • Krebsvorsorge Mann 50
  • Tätigkeitsbereiche
  • Betriebsmedizin
  • FeV Fahrerlaubnis
  • FeV Taxi
  • G00   Untersuchung Allgemein
  • G20 Lärm
  • G24 Haut
  • G25 Fahr-, Steuer- und Überw.
  • G26 Atemschutz 
  • G29 BenzolhomologeToluol Xylol
  • G37 Bildschirmarbeitsplatz.
  • G39 Schweissrauche
  • G41 Absturzgefahr
  • G42 Tät.  Infektionsgefährdung
  • H9 Absturzgefahr Baumarbeiten
  • Chirotherapie
  • Ernährungsmedizin
  • Naturheilverfahren
  • Sportmedizin
  • online-service
  • Online-Termine
  • kontakt
  • anfahrt
  • Hausarztpraxis Rohrer-Park
  • wichtige info´s
  • Covid 19
  • Urlaub / Vertretung
  • allgemeine Informationen
  • Mein Hausarztprogramm
  • Studenten-/Ausbildung
  • ARMIN
  • Notfallnummern
  • Facharztsuche online
  • Formel Rechner - Online
  • Downloads
  • Hausarztpraxis Rohrer-Park

    Covid 19

    Sehr geehrte Patienten,

    ab sofort besteht wieder die Möglichkeit, dass wir Ihnen 
    bei leichten Atemwegserkrankungen eine Krankschreibung nach telefonischer Rücksprache ausstellen.


    Wissenswertes zur Covid 19 Infektion:

    Ab dem 24.01.2022 gelten neue Quarantäne- und Absonderungsregelungen für Personen die positiv auf das SARS-CoV-2 Virus getestet wurden sowie engen Kontaktpersonen. A
     
    1. Verdachtsfall: Ein Verdachtsfall besteht aufgrund typischer COVID- Symptome oder eigener positiven Testung (Laientest). Bei symptomatischen Patienten kann der Arzt eine Krankschreibung ausstellen. Wenn der bestätigende PCR-Test negativ ist, endet die Absonderung sofort. Ist der PCR-Test positiv besteht weiterhin die Pflicht zu einer 10-tägigen Absonderung nach Syptombeginn.
       
    2. Positives Testergebnis: Es wird ein Antigen- Schnelltest (PoC-Test) durchgeführt. Unabhängig vom Ergebnis des Antigen-Schnelltests muss das Muster 2 ausgefüllt und dem Patienten übergeben werden. Der Patient kann die Dokumente zur Vorlage beim Arbeitgeber verwenden. Der positive Antigen-Test gilt als aktiver Fall und muss an das Gesundheitsamt gemeldet werden. Für die Meldung an das jeweilige Gesundheitsamt steht dem Arzt das Muster 3 „Meldeformular“ zur Verfügung. Der Patient muss sich bei einem positiven Testergebnis 10 Tage in Quarantäne begeben. Personen, die aufgrund einer Infektion abgesondert sind, können sich am 7. Tag der Absonderung mittels Antigenschnelltest »freitesten« lassen, wenn sie für mindestens 48 Stunden symptomfrei sind. Wenn der Test negativ ist, endet die Absonderung. Beschäftigte in der Pflege, medizinischen Versorgung oder Eingliederungshilfe, die infiziert wurden, können auch schon nach 7 Tagen wieder arbeiten gehen. Voraussetzung dafür ist, dass sie für 48 Stunden symptomfrei sind und ein negativer PCR-Test vorliegt.
       
    3. Bei engem Kontakt zu einer positiv getesteten Person (Kontaktperson): Enge Kontaktpersonen (Hausstandsangehörige) einer positiv getesteten Person, müssen sich für 10 Tage absondern. Ausnahmen gibt es für folgende Personen: 

      - "Geboosterte" (drei Impfungen),
      - Geimpfte Genesene (Kombination aus einer oder zwei Impfungen und einer Infektion),
      - Geimpfte mit zwei Impfungen bis zu 90 Tage danach,
      - Genesene ab dem 29. Tag und bis zu 90 Tage nach dem PCR-Test.

      Sofern die Person asymptomatisch bleibt, kann am 7.Tag ein Antigenschnelltest (PoC) durchgeführt werden. Fällt dieser Test negativ aus, kann die Absonderung vorzeitig beendet werden. Schülerinnen und Schüler können sich schon am 5. Tag freitesten lassen, im Ausnahmefall geht das auch mit dem Test in der Schule.

    Damit ein valides Bild über das Infektionsgeschehen bestehen bleibt, ist es notwendig, dass nach einem positiven Antigen-Test die bestätigende Diagnostik mittels PCR-Test erfolgt. Der PCR-Test sollte unmittelbar nach dem positiven Antigentest durchgeführt werden. Die Meldung an das Gesundheitsamt bei positivem PCR-Ergebnis wird durch das Labor übernommen. Das Gesundheitsamt kann abweichende Regelungen der Quarantäne bestimmen.

    Absonderung vs. Arbeitsunfähigkeit bei bestehender Corona-Infektion

    Zur Ausstellung einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion möchten wir noch einmal auf folgende Grundsätze verweisen:
    • Die Einschätzung, ob im Zusammenhang mit einer aktuellen Covid-19-Infektion eine Arbeitsunfähigkeit besteht und bescheinigt werden muss, ist durch den Vertragsarzt ausschließlich anhand vorliegender Krankheitssymptome zu treffen.
    • Zeigt der Patient keine Symptome, darf keine AU-Bescheinigung ausgestellt werden. Der Patient reicht den behördlichen Bescheid der Quarantäneanordnung beim Arbeitgeber ein.
    • Das Arbeiten im Home-Office ist trotz Covid-19-Infektion bei fehlenden oder nur leichten Krankheitssymptomen durchaus möglich. Eine Covid-19-Infektion ist damit nicht gleichzusetzen mit bestehender Arbeitsunfähigkeit.

    Quelle: KV Sachsen Sonderregelungen
     
     
    wichtige Informationen zur SARS Cov 2 Impfung:

    Bitte melden Sie sich bezüglich einer gewünschten Covid 19 Impfung telefonisch oder via Mail vorab bei unserem Praxisteam und vereinbaren Sie einen Termin.  Die Coronaimpfungen unterliegen besonderen Lagerungs- und Nutzungsrichtlinien, die so in den bisherigen Praxisalltag schwer zu integrieren sind. Wir danken daher für Ihr Verständnis, wenn es zu längeren Terminwartezeiten kommen könnte.

    Wir bitten Sie von Anfragen über Facebook und Instagram abzusehen, da diese Portale aufgrund des hohen Nachrichtenaufkommens nicht berücksichtigt werden können. Kontaktieren Sie uns bitte via Mail oder telefonisch, wenn Sie einen Termin wünschen oder Fragen zur Impfung haben.

    Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und Verständnis.
     
    Ihre Praxis Rohrer-Park


    Corona-Schutzimpfung mit mobilen Teams

    https://drksachsen.de/impfaktionen.html

    https://www.dresden.de/de/leben/gesundheit/hygiene/infektionsschutz/corona.php

    Des Weiteren öffnet ab 1.12.2021 erneut das Impfzentrum in der Messe Dresden. 
     
      
    wichtige Links zur SARS Cov 2 Impfung:
    Impfaufklärung (mRNA-Impfung, COVID_19) online lesen 
    Impfablauf
    Info_Video
    Impfausweis
    Impfen Corona Allgemein in Sachsen
    Serviceimpfportal Sachsen (Anmeldung zum Impftermin)
    Impfen Corona Allgemein KV Sachsen
     


    wichtige Information zur Testung auf SARS Cov 2:

    Testungen werden nur mit Termin durchgeführt, bitte melden Sie sich dafür vorab telefonisch an! Alle Testungen werden nach der aktuell gültigen Coronavirus-Testverordnung ( der KV-SACHSEN) durchgeführt.
    Bitte informieren Sie sich darüber im Vorfeld oder fragen Sie bei unserem Praxisteam nach.

    Alternativ können Sie sich im Testzentrum (Kulturpalast Dresden, Schloßstr. 2, 01067 Dresden Mo-So 7-19 Uhr ) ohne vorherige Terminvergabe nach den aktuellen gesetzlichen Richtlinien testen lassen. 

    Sollten Sie Covid 19 Symptome haben und einen PCR Test benötigen, können Sie sich an die Coronamabulanz des Uniklinikum Dresden (Haus 81) wenden oder klicken Sie auf folgenden Link:

    Informationen zum Corona-Virus — Deutsch (uniklinikum-dresden.de)

    Wenn Sie Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person hatten, wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Gesundheitsamt (zum Beispiel Dresden, Tel. 488 53 22). Das Gesundheitsamt entscheidet über die Notwendigkeit einer Testung zur Nachverfolgung von Infektionsketten


    Wichtige Seiten zu Ihrer weiteren Information:
     
    Aktuelle Hinweise der kassenärztliche Vereiningung Sachsen
    https://www.kvs-sachsen.de/aktuell/corona-virus/
    Übersicht - Statistik: 
    https://www.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6
    RKI COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
    Übersicht - Statistik: Kassenärztliche Vereinigung - aktuelle Informationen
    https://www.kvs-sachsen.de/aktuell/corona-virus/corona-virus-das-ist-heute-neu/
    https://www.kvs-sachsen.de/aktuell/corona-virus/faq-kv-sachsen/
    Bundesgesundheitsministerium - Aktuelle Informationen:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
    WHO COVID 19
    https://www.who.int/health-topics/coronavirus#tab=tab_1
    GEsundheitsamt Dresden
    https://www.dresden.de/de/leben/gesundheit/hygiene/infektionsschutz/corona.php
    RKI - TESTKRITERIEN 
    AOK Allgemeine Information
    https://www.aok.de/pk/plus/inhalt/coronavirus-das-sollten-sie-wissen-9/
    https://www.kbv.de/media/sp/KBV_Schaubild_Kodierung_SARS_CoV_2.pdf
    https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html









     
    Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Mehr Erfahren